Blog

16. Juli 2020

Händel in Italien – Händel in Bild und Klang

Händel verbrachte 4 produktive Jahre in Italien, unter anderem in Venedig und Rom. Die Geigenschülerinnen Anna Maria Gödeke und Merle Barke beschäftigten sich mit den „ItalienJahren“ Händels. Sie haben sich gefragt, welche berühmten Bauwerken er dort wohl besucht hat und haben davon Bilder gemalt. Passend dazu hat Anna Maria Gödeke  mit ihrer Schwester eine Gavotte des Komponisten eingespielt- schaut und hört mal hier- vielleicht kennt ihr die Bauwerke auch?

 

10. Juni 2020

Ohren auf – Wir spielen Musik von Händel!

Geigenlehrerin und Regionalleiterin der Kreismusikschule in Duderstadt Sabine Gottschalk erarbeitete mit Merle Barke einen Marsch in D-Dur von Händel- das Ergebnis kann sich hören lassen!
Wir finden, Merle kann stolz auf das Ergebnis sein!

13. Mai 2020

Händel (n) mit den Kleinsten – Händels Menuett als musikalisches Gestenspiel und Schattentanz für Kleinkinder

Hände spielten in Händels Zeiten eine wichtige Rolle. Sie sollten beim Tanz und auch im Theaterspiel exakte und vor allem elegante Bewegungen ausführen. Jede einzelne Bewegung der Hände und der Arme war genau festgelegt, wie man in den Tanzanleitungen des Barock sehen kann:

Unsere Rhythmikerin Maja Hilke hat mit den kleinsten Schüler*innen der Kreismusikschule die Hände tanzen lassen- und zwar zu einem Menuett aus Händels Wassermusik. Für die 2-3 Jährigen und ihre Eltern hat sie sich ein einfaches Gestenspiel zu einem Melodieteil des Menuetts ausgedacht, das man hier nachtanzen kann:

Später durften die Kleinkinder mit ihren Eltern eigene (Hand-) Bewegungen zum Menuett in einem
Schattentanz ausprobieren:

2. April 2020

Die Kreismusikschule händelt! Trotz Corona!

Die Kreismusikschule Göttingen hat sich entschlossen, trotz der Corona-Ereignisse das Händel 4 Kids-Blog zu gestalten. Viele unserer kleinen und großen Schüler*innen haben sich mit Hilfe ihrer Lehrkräfte in den letzten Wochen mit Händel und seiner Musik beschäftigt. Manche üben jetzt während der Covid-19-Pandemie fleißig zu Hause weiter an ihren Händel-Stücken. Daher werden wir hier die musikalischen Ergebnisse präsentieren, die im gesamten Landkreis erarbeitet wurden und werden.

Wir starten mit einer Aufnahme eines Arrangements eines Menuetts aus Händels Feuerwerksmusik. Dieses wurde von unserem Trompetenlehrer Helmut Bornschier mit seinen Trompetenschülern Elias (11 Jahre), Dominik (12 Jahre) und Paul (12 Jahre) eingeübt. Da Paul am Aufnahmetag krank war, hat Helmut selbst zum Instrument gegriffen und mit seinen Schülern das Trio aufgezeichnet.

5. Februar 2020

Hallelujah! Wir freuen uns sehr!

Ab April geht es hier auf unserem Blog weiter. Wir freuen uns sehr, dass die Kreismusikschule Göttingen in diesem Schulhalbjahr und gleichzeitig in unserem Jubiläumsjahr den Blog betreuen wird.

16. Juni 2019

Saitenweise – Wir waren dabei!

Unser kleiner Festspielrückblick

Das Kinderkonzert -Saitenwaise-

Am 25.05 2019 besuchten unsere Händelreporter Simon und Lea Sophie das Kinderkonzert der diesjährigen Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Das Kinderkonzert fand in der alten Fechthalle Göttingen statt. Dort konnten wir den Musikern lauschen. Die Musiker spielten mit Mandolinen, Cellos, Geigen, Violinen und vielen weiteren tollen Instrumenten.

Abschließend erzeugten die Musiker mit alltäglichen Gegenständen wie Gummibändern Musik.

Das war für alle Zuhörer ein ganz unvergessliches Konzert.

20. Mai 2019

Alla Hornpipe!

In unserem Musikunterricht haben wir uns eine Zeit lang mit dem „alla Hornpipe“, einem traditionellen englischen Tanzstück beschäftigt.

Wir haben die Originalliteratur durch einen Mitspielsatz kennen gelernt und auf typische Instrumente sowie Formverläufe des Stückes untersucht.

Georg Friedrich Händel hat vor allem Blechblasinstrumente sehr gemocht.

Mit Orff-Instrumenten haben wir typische Rhythmen und Instrumentenwechsel mitgespielt.

Hier könnt ihr euch unser Ergebnis anhören:

 

Liebe Grüße, eure Klasse 4

10. April 2019

Das Händel-Spiel

Im Unterricht haben wir für euch ein Händel-Spiel erstellt.

Probiert es einfach aus.

Wir wünschen euch viel Spaß damit!

 

Spielvorbereitung:

 

Du benötigst:

Das Spielfeld

Würfel

Aktionskarten (grün)

Fragekarten (rot)

Bastelvorlagen für die Spielfiguren

 

Drucke erst einmal das Spielfeld aus und die Aktions- und Fragekarten gleich mit. Lege zum Anfang die Aktions- und Fragekarten umgedreht auf die entsprechenden Felder und setze die Spielfiguren auf  das Startfeld.

Spielfiguren

Überleg dir passende Spielfiguren. Schneide die Figurenüberzüge aus und male sie an. Klebe sie zusammen.

Jetzt brauchst du ganz normale Spielfiguren. Ziehe ihnen die kleinen Anzüge über.

 

LOS GEHT`S!

 

Spielverlauf:

Der jüngste Spieler beginnt.

Rücke die Anzahl der Felder vor, die du gewürfelt hast.

Würfelst du eine 6, dann würfle noch einmal.

Kommst du auf ein grünes Feld (Aktionsfeld) musst du dir eine Aktionskarte selbst leise vorlesen und die Aktion ausführen.

Kommst du auf ein rotes Feld (Fragefeld) muss dir ein anderer Spieler eine Frage vorlesen und du musst sie beantworten. Beantwortest du die Frage richtig, darfst du ein Feld vorgehen. Beantwortest du die Frage falsch, musst du ein Feld zurückgehen.

 

Spielende: Das Spiel ist zu Ende wenn ein Spieler genau auf das Zielfeld gelangt.

 

Viel Spaß wünscht

die Klasse 4

der Maximilian – Kolbe – Schule!

6. März 2019

DAS SIND WIR!

Dieses Jahr führen wir, die Klasse 4 der Maximilian-Kolbe-Schule, den Blog über Händel.

Wir sind schon ganz gespannt auf die kommende Zeit, freuen uns sehr und haben schon viel geplant.

 

 

Zuerst haben wir ein Rätsel für euch erstellt:

 

 

Dabei haben wir uns mit den wichtigen Eckdaten des Lebens von Georg Friedrich Haendel  beschäftigt.

Er war ein deutsch-britischer Komponist des Barocks und wurde in Halle geboren. Er lebte zudem in Hamburg, Italien und lange Zeit in London, wo er auch starb.

Könnt ihr das Rätsel lösen?

Tipp 1: Wir haben mit Noten geschrieben.

Tipp 2: Findet die Notennamen heraus.

Tipp 3: Die Lösung steht hier im Text.

 

Liebe Grüße, eure Klasse 4

9. Januar 2019

Hallelujah! Es geht wieder rund!

Wir freuen uns tierisch, dass in diesem Schulhalbjahr

die Klasse 4 der Grundschule Gerblingerode unseren Blog gestalten wird!

Im Februar geht es los, seid gespannt!

1 2 3 8